Auch uns hatte Corona im Griff. 

Die eigentlich geplante Spätsommer- und Herbsttour nach Griechenland haben wir gestrichen, konnten aber die Fährbuchung auf 2022 übertragen. 

 

Somit war im Sommer der Weg für weitere Optimierungen unseres Carthagos frei. 

 

Dank GNS GRIMMA und GNS Reisemobiltechnik Julian Paval in Mönchengladbach verfügen wir jetzt über genügend Autarkie (2 x 200 Ah Lithium Forster, Votronik Inverter 1700 W sowie neuen Back Contakt Solarmodulen). 

Ein WOMO muss bewegt werden.

Deshalb haben wir die Zeit genutzt und uns unsere neue Heimat genauer angesehen. 

Auch in Sachsen gibt es schöne Ziele und so waren wir bereits zweimal Gäste auf den SP Wasserschloß Podelwitz. 

Der Stellplatz soll ausgebaut werden und auch V/E erhalten. Das Restaurant mit seiner schönen Außenterrasse können wir nur sehr empfehlen! Direkt an der Mulde entlang führt ein Radweg direkt (mit einer zwischenzeitlich mittleren Steigung - mit E-Bikes kein Problem) nach Colditz mit seiner imposanten Burg und Schlossanlage.