On the road again

Die Tage werden kürzer und die Sehnsucht nach Sonne und Wärme steigt. Am 24.09. starten wir Richtung Portugal. 

24.09.2017

 

Es ist so weit und wir starten von Marburg aus in Richtung Freiheit.  Zunächst zur Firma von Carsten Stäbler in Waghäusel, wo unser Womo einen Unterbodenschutz, Hohlraumversiegelung sowie Spurverbreiterung vorne erhalten soll.

25.09.2017

 

Übernachtet haben wir auf dem SP in Bad Schönborn, nicht ohne dort den besten Griechen vor Ort "El Greco" unsere Aufwartung zu machen. Lecker !!!

 

Gegen 16:30 Uhr konnten wir unser Fahrzeug wieder in Besitz nehmen. Alles wurde zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt. Danke an die Crew von Carsten!

 

Während der Wartezeit konnten wir Dank eines Mietwagens der Firma (schlappe 15,- € Gebühr) Heidelberg besichtigen.

 

Haben dann erneut auf dem oben erwähnten SP genächtigt, damit der Unterbodenschutz ordentlich austrocknen konnte.

Zwischendurch erreichte mich dieser wohlmeinende Hinweis.

 

 

26.09.2017

 

Der letzte Termin steht an. Fahrt zum Wohnmobilhafen in Bad Dürrheim. Dort lassen wir uns ein Regalsystem im Womo einbauen.

27.09.2017

 

Perfekt. Danke an Andreas Bertsch!

 

Gegen Mittag verließen wir Bad Dürrheim, ohne Carolas geliebte schwarze Daunenweste (am Abend zuvor beim Italiener vergessen und angeblich von den "Putzen" geklaut) in Richtung SP Bissierstr. in Freiburg i.B.

 

Dort trafen wir am Abend Freunde im Gasthof Bären zum Essen. Von hier aus liebe Grüße an Veronika und Jens, besonders aber an Tim, der es darauf anlegte, mich wahnsinnig zu machen ;-)))

28.09.2017

 

Was gibt es schöneres, als mit einer gut aussehenden und gut gelaunten Frau in den Tag zu starten?

Nichts!!!

Nach einem kurzen Einkauf ging es los zu unserem nächsten Etappenziel: SP Givry

 

 

So langsam stellt sich auch bei Carola das Empfinden dafür ein, hey, ich habe keine Termine mehr, kein Proband labbert mich voll, kurz um, ich muss nicht mehr zur "Arbeit"

 

 

Givre in France. Ein Stellplatz am Rande des Örtchens. Sehr nett mit VE und einer nicht empfehlenswerten öffentlichen Toilette. Aber wer braucht das schon. 

29.09.2017

 

Ein Freistehplätzchen in Huth, an einem kleinen See gefunden. Ein Traum!

30.09.2017

 

Heute geht es nach Mimizan de Plage an die Atlantikküste, natürlich nicht ohne einen Abstecher an die größte Wanderdüne Europas.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0